Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die FW von der Polizei auf die austretende, milchige Flüssigkeit aufmerksam gemacht. Diese stellte sich als Kühlschmiermittel heraus. Der LKW hatte Guss-Späne geladen. Durch den starken Regen hatte sich auf der Plane eine große Wasserlache gebildet. Durch diese verrutschte die Plane und das Wasser konnte in den Aufleger eindringen. Da der LKW etwas abschüssig geparkt war, lief das Gemisch aus der Verschluss Klappe wieder nach draußen. Die Flüssigkeit wurde ab gestreut. Von der Polizei konnte der Fahrer ausfindig gemacht werden. Dieser kam und parkte den LKW um. Somit war kein weiteres Auslaufen mehr möglich. Der Einsatz war um 16:15 Uhr beendet.
Anwesende Einsatzkräfte: 3 Kameraden (Führungsschleife).

M.Dl.