Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bekam man die Information, dass man mit der Person zwar Verbindung hat, diese aber nicht selbstständig die Türe öffnen kann. Zusammen mit dem RTD ging man über das Treppenhaus vor. Von der FW wurde dann die Türe geöffnet und der RTD konnte zu der Person in die Wohnung. Die FW wartete noch auf das Eintreffen der Polizei. Nach kurzer Unterredung des Einsatzleiters mit den Beamten, ging es zurück ins FW-Haus. Der Einsatz war um 15:10 Uhr beendet. Im Einsatz waren 6 Kameraden.
M.Dl.