Von der Leitstelle erhielt man die Auskunft, dass am Kreisverkehr alte B10/ Brückenstraße irgend ein Holzstapel oder ähnliches brennen würde. Bereits auf der Anfahrt waren Flammen sichtbar. Nach dem Eintreffen stellte man fest, dass es mitten auf dem Kreisverkehr brennt. Mit dem Schnellangriff wurde das Feuer gelöscht. Es stellte sich als brennende Feuerwerksbatterien heraus, welche von unbekannten Personen dort entzündet und abgeschossen wurden. Den Überrest (Abfall) ließ man dann mitten auf dem Kreisverkehr zurück. Das ebenfalls ausgerückte LF16 brauchte nicht mehr einzugreifen. Nach den Ablöscharbeiten ging es zurück ins Magazin, wo das HLF wieder einsatzbereit gemacht wurde. Der Einsatz endete um 1:15 Uhr. Anwesende Kameraden: 21 Einsatzkräfte, davon 6 in Bereitschaft.

M.Dl.