Drucken

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle versuchte man zunächst über Klopfen und Klingeln auf sich aufmerksam zu machen. Nebenher wurde nach einer Zugangsmöglichkeit erkundet. Gerade als die FW den Zugang schaffen wollte, kam von der Leitstelle die Meldung Einsatz-Abbruch. Wie sie durch recherchieren herausfinden konnte, waren beide Bewohner bereits seit dem Vortag im Krankenhaus. Somit konnte man wieder einrücken. Der Einsatz endete um 10:13 Uhr. Anwesende Kameraden: 8 Einsatzkräfte, davon 4 in Bereitschaft.
M.Dl.