Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Brandstelle in Augenschein genommen. Es stellte sich heraus, dass es ein Reisig Haufen war. Dieser wurde von Arbeitern, die mit der Heidepflege beschäftigt waren, angezündet. Es bestand keine Gefahr. Die Einsatzstelle lag bereits auf Unterböhringer Gemarkung, so dass man über die Leitstelle den Kommandanten von Überkingen informieren ließ. Die FW brauchte nicht einzugreifen. Der Einsatz war um 17:15 Uhr beendet. Anwesende Kameraden: 16 Einsatzkräfte, davon 8 in Bereitschaft.

M.Dl.