Gegen 6:00 Uhr befuhr ein Autofahrer die Brunnenstraße Richtung Bahnhofstraße. Plötzlich bemerkte er, dass Rauch in sein Fahrzeug eindrang. Er steuerte daraufhin den Rathausparkplatz an, um nach dem Wagen zu schauen. Nachdem er die Motorhaube geöffnet hatte, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Nun setzte er den Notruf hab und versuchte zwischenzeitlich mit Schnee den Brand zu löschen, was ihm aber nicht gelang. Die eingetroffene Feuerwehr löschte den Brand, mit Hilfe eines Feuerlöschers, schnell ab. Der Einsatz war um 6:31 Uhr beendet. Anwesende Kameraden: 8 Einsatzkräfte, davon 2 in Bereitschaft.
M.Dl.